top of page

Tag 9/10: Meer

Es waren ein paar wirklich harte Tage. Wir sind jeden Tag ohne grosse Unterbrechung gefahren. Gestern war einer der ersten wirklich schönen Tage. Wir sind auf der Petite Rohne zufrieden gefahren. Die erste Palme haben wir auch gesehen. Wir schauten beide an den Himmel und fragten uns was zum Teufel das für ein Vogel ist. Ein Flamingo wurde uns dann klar. Etwas später sahen wir hunderte von ihnen in einem See. Auch das Kielwasser hinter uns veränderte sich langsam. Es wird langsam salzig das Wasser. Endlich kommen wir dem Meer etwas näher. Als wir dann fast am Meer waren, war da so eine blöde Brücke die zu war. Wir fragten bei einem kleinen Laden in der Nähe, wann die Brücke aufgeht? Eine Frau sagte uns Morgen um 8.30 Uhr. Darauf hin machten wir das Schiff vor der Schleuse fest, und Vanessa machte sich auf um noch etwas rumzulaufen. Und kam tatsächlich mit zwei Pizzas zurück. Guten Appetit und gute Nacht.


Tag 9: Die erste Nacht auf unserer Reise an dem das Schiff am Morgen nicht vereist war. Wir sind tatsächlich in wärmeren Gefielden. Leider sagte man uns, die Brücke würde erst um 16.00 Uhr aufmachen. Da machten wir kehrt und fuhren durch einen Kanal, der uns direkt zum Hafen von Setè brachte. Wir sahen vor uns das offene Meer. Es hatte Wind und ein wenig Wellen. Wir steuerten einfach hinaus und lachten uns an. Wir fuhren tatsächlich unsere ersten Kilometer auf dem Meer. Was für ein Gefühl. Beim Yachthafen von Setè fuhren wir wieder hinein. Es war das erste Mal in unserem Leben das wir mit unserem eigenen Schiff in einen so grossen Yachthafen wie Setè infuhren. Was für ein Gefühl. Man wies uns einen Platz zu und wir parkierten unser Schifflein zwischen all den grossen Yachten. Der Preis für einen Tag ist mit 14 Euro sehr angenehm günstig. Hatten wir doch mit weit mehr gerechnet. Es gab wieder eine warme Dusche und wir konnten auch unsere Kleider waschen. Vanessa machte sich auf Erkundung in Setè, und ich vertratt mir später auch noch die Beine. Alles war wieder sauber und so gingen wir bezeiten schlafen. Wir sind am Meer angelangt. Wow und gute Nacht



313 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

15 Kommentare


Hallo meine Lieben !

Herzlichen Dank für eure tollen Kommentare. Was ihr alles schon erlebt habt, das ist wirklich abenteuerlich.Ich wünsche euch weiterhin viel Glück und schönes Wetter. Gruss Margrit

Gefällt mir
Vanessa null
Vanessa null
12. Dez. 2021
Antwort an

Hallo Margrit schön von dir zu hören. Vielen Dank Liebe Grüsse Rene und Vanessa

Gefällt mir

karin loerracher
karin loerracher
09. Dez. 2021

hallo zähme! zum glück habt ihr euch von den ersten harten tagen nicht verunsichern lassen! wir wünschen weiterhin viel glück!grüsse von karin & dänu🍀

Gefällt mir
Vanessa null
Vanessa null
12. Dez. 2021
Antwort an

Hallo Karin und Dänu, vielen Dank.Wir sagen immer jetzt kann es nur noch besser werden.😊

Gefällt mir

schön zu wissen, dass es euch gut geht und ihr das Meer erreicht habt.

Freue mich jeden Tag auf die Post von euch beiden. Gruss Verena

Gefällt mir
Vanessa null
Vanessa null
12. Dez. 2021
Antwort an

Hallo Liebe Verena❤️ja endlich wird es etwas wärmer. Freuen uns auch von dir zu hören, vielen Dank.

Gefällt mir

Heinz Allenbach
Heinz Allenbach
09. Dez. 2021

Schön dass ihr langsam in wärmere Gegenden kommt. Es ist sehr spannend euch zu verfolgen im Internet. Gerne hätte ich euch ein bisschen Wärme aus den Philippinen geschickt, ist aber leider schwierig. Ich hoffe wir können uns wieder einmal direkt austauschen wie im Zentrum Oberland, aber dafür müsst ihr ja zuerst zurück sein und wir wieder in der Schweiz in den Ferien. Ich wünsche auf jedenfall immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel und bin gespannt auf die weiteren News.

Gefällt mir
Vanessa null
Vanessa null
12. Dez. 2021
Antwort an

Hallo Heinz schön von dir zu hören. Ich hoffe auch. Wen es gut läuft können wir auch einen Abstecher zu dir machen hahah. Da wäre es sicher warm genug. Danke viel mals

Gefällt mir

Manuela Casserini
Manuela Casserini
09. Dez. 2021

Toll die Bilder und schön geht ed euch gut und das ihr wärmer habt. Weiterhin gut Steuer.lg Manuela

Gefällt mir
Vanessa null
Vanessa null
12. Dez. 2021
Antwort an

Hallo Manuela danke viel mal. Langsam langsam wird es zum Glück wärmer. Wir sind sogar schon am Strand gelaufen leider nicht in Flip Flops sondern in Winterstifeln.

Gefällt mir
bottom of page