logo 2a
SwitzerlandExpress
 
Ein tollkühnes Vorhaben

Stand des Projektes im Januar 2018

Seit September 2017 unterstützt mich mein Kamerad Peter Kopp im laufenden Projekt. Er stellte den Kontakt zu einer Werft her, die uns die Ruder für den Katamaran schickten. Des weiteren erstanden wir einen Anhänger um das ganze Material für den Katamaran zu transportieren. Der Quad offenbart seine Qualitäten, zeigt sich von seiner besten, aber durstigen Seite, und hatte glaube ich, richtig Freude, den beladenen Anhänger zu ziehen. Als Funktions- und Belastungstest wurde der Anhänger mit 700 Kg beladen. Wir fuhren dann ohne Probleme eine steile Bergstrasse hinauf.
Auch wurde ein Plan gezeichnet, auf dem man sieht wie der Katamaran weiter gebaut werden soll. In nächster Zeit wird die Suche nach einer Werft oder einer Metallfirma verstärkt, die die Konstruktions- und Montagearbeiten am Katamaran weiter führen kann. Eventuell findet sich auch eine Privatperson die sich mit Aluminiumschweissarbeiten sehr gut auskennt. Peter Kopp hat zudem eine Firma gefunden die den Hauptmast liefert, um die Besegelung sicher zu stellen. Zu meiner grossen Erleichterung habe ich gute Freunde die mir helfen, auch ohne meine aktive Mithilfe, das Projekt weiter zu führen.
Als kleine Auflockerung habe ich die Zusammenfassung meiner Reise von 1991 auf YouTube gestellt, die man hier anschauen kann.
In diesem Sinne liebe Grüsse und bis zum nächsten Mal.
René und Peter 
 

Stand des Projektes im November 2018
Projektpause
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 28. Mai 2020